Get Adobe Flash player

Vorstand

Vorsitzender Christian Bauer

 

 

 

Diensteintritt  in  die  Marine  am  01.10.1979  als Soldat auf Zeit der  Verwendungsreihe 27   (Signalbetrieb). Bordkommando   Schnelles    Minensuchboot  CASTOR   vom  01.07.1980   bis   30.09.1982,   ab   01.10.1983 Stab  Flottenkommando  mit   zahlreichen  Einsätzen   als  Signalmeister  auf    verschiedensten    Schiffstypen (Tender, Zerstörer,  Fregatten).  Ab 02.01.1986  bis 31.12.1989 Truppenfachlehrer und  Hörsaalleiter an der Marinefernmeldeschule  in Flensburg.  Letztes  Bordkommando   Fregatte KÖLNwährend  BOST und STANAV-FORLANT  1988.  Ende  des  aktiven  Dienstes   als  Oberbootsmann   am  30.09. 1991. Entritt in die MK am 01. 07. 1994.
 
 
 
___________________________________________________________

Schriftführer/Geschäftsführer   Gunnar Bierhoff

 

 

 

02.10.67 bis 03.01.68 Grundausbildung beim 1 Mausb. in Eckernförde danach vom 04.01.68 bis zum 01.04.68 Fachlehrgang FU 21 an der Fernmeldeschule in Flensburg-Mürwik.  Dann Dienst bis zum 30.06.69 beim 1 MFG in Kropp-Jagel. Kommandierung zur Fernmeldeschule zum F1 Lehrgang01.07.69 bis zum 30.09.69 danach  Maatenlehrgang an der  MUS in Plön bis zum 05.01.70. Von dort aus Versetzung zur Minentaucherkompanie nach Eckernförde als Funker auf dem MiTa-Boot Hansa.
Am 20.06.74 Versetzung zur Bundeswehrfachschule nach Köln, dort am 30.09.75 aus dem Dienstder Bundeswehr ausgeschieden.
 
 

___________________________________________________________

Schatzmeister     Gerd Berger

 



Nach meiner Lehre als Eletriker habe ich mich am 02.01.1968 freiwillig zur Luftwaffe gemeldet. Mein Einsatzgebiet waren die Nike-Herkulesraketen im FlaRakBtl. 22 in Burbach. Im August 1970 machte ich meinen Unteroffizierslehrgang und schon im September 1971 ging ich mit meiner Familie nach EL Paso, Texas , USA an die Rak SLW um dort meinen Fedwebellehrgag zu absolvieren. In Jahre 1978 besuchte ich nach Ende meiner Bundeswehrzeit die Bundeswehrfachschule und fing am 01.11.1979 bei der Stadt Köln an. Im August 2013 ging ich in den wohlverdienten Ruhestand.


 

Webmaster     Georg Geiser

 

 

 

Geboren 27.12.1938. Nach meiner Lehrzeit als Maschinenschlosser, 2 Jahre Seefahrtzeit bei der Handelsmarine auf Tanker Aldine und Febcal (ehemalige Tanker der US.Marine , Liberty-Klasse) unter sogenannter „Billiger Flagge“, Heimathafen Monrovia, Liberia als Ing-Assistent. Eintritt in die Marine April 1958 bis April 1961. Nach meinem Studium als Maschinenbau-Ingenieur bis 1999 Fertigungsingenieur bei Ford in Köln . Eintritt in die MK 2000, 1. Beisitzer 2002, ab 2004 kommissarischer Schatzmeister und seit 2005 – 2017 offizieller Schatzmeister.
Für die Erstellung und Pflege der Homepage seit 06.06.2010 als Webmaster.

 

 

 
 

___________________________________________________________

 1. Beisitzer Uwe Rüthers                                                                     

 

 

 

IMG_0394_bearbeitet-1

Geboren. am 10.11.1956 in Köln, nach meiner Ausbildung zum Elektromechaniker trat ich am 01.07.1976  in die Marine ein. Meine Grundausbildung  absolvierte ich in Brake/Utw. in der Ausbildungsreihe 43 Elektrotechnik.  Danach Einsätze auf verschiedenen schwimmenden Einheiten der Bundesmarine. 01.10.1976 Zerstörer Bayern, 12.02.1977 Fregatte Köln, 19.12.1977 Fregatte Emden, 01.10.1978 TMS II in Bremerhaven, 01.04.1979 Fregatte Karlsruhe, 01.10.1979 Fregatte Köln, wo ich bis zum Ausscheiden meiner Dienstzeit meinen Dienst im Ssich-Abschnitt verbrachte. Am 30.06.1980 aus dem aktiven Dienst ausgeschieden.


___________________________________________________________

2. Beisitzer Rüdiger Engelke

 

 

 

Vom 01.07.1968 – 30.09.1968 Grundausbildung als Soldat auf Zeit beim 12/LwAusbRgt 2 in Budel / NL,danach Tätigkeit als Ausbilder beim 10/LAR 2 in Budel/NL bis zum 30.09.1969. Dann wechsel in die Laufbahn des Sanitätsdienstes und Tätigkeit als San-Uffz bei verschiedenen San-Staffeln der Luftwaffe in Budel/NL, Diepholz und Porz-Wahn bis zum 31.12.1972 Versetzung zur LwSanStff/JaboG 36 nach Rheine/Westf. als LuftRettungsmeister auf Bell UH 1 D bis zum Ausscheiden aus dem aktiven Dienst der Bundeswehr am 30.06.1980. Letzter Dienstgrad OFw d.R.
Seit 04.03.2011 2. Beisitzer in der MK.
 

 

__________________________________________________________


Zur Werkzeugleiste springen